Hufpfleger Ausbildung bzw. Hufheilpraktiker Ausbildung

Jedes Jahr im Januar findet die deutschsprachige Ausbildung zum Hufheilpraktiker nach E.I.P.P. in Losheim / NRW - Eifel statt! 

Fordern Sie die aktuellen Ausbildungsunterlagen für eine berufsbegleitende Ausbildung als ganzheitlicher Hufpfleger / Hufheilpraktiker an!

10 Ausbildungsseminare für die angehenden Hufpfleger / Hufheilpraktiker - Berufsbegleitend innerhalb von 2 und auf Wunsch auch in 3 Jahren zum professionellen Hufexperten werden!  

NEU!!! Nun auch mit Zusatzausbildung "Osteopathie für Hufexperten" einzeln oder kombiniert buchbar. Die perfekte Ergänzung des bisherigen Wissens und eine ideal Kombination für die ganzheitliche Hufpflege ist die Osteopathie!

Für die ganzheitliche Hufpfleger bzw. Hufheilpraktiker Ausbildung haben wir aus allen Bereichen Top-Referenten verpflichtet.

Weitere Informationen:

www.hufheilpraktiker-ausbildung.de • www.hufpfleger-ausbildung.de

  • Hufpfleger bzw. Hufheilpraktiker werden und umfassende anatomische und physikalische Kenntnisse von den Hufen sowie deren Auswirkungen auf den gesamten Organismus erlangen.
  • Ursachen für Krankheiten erkennen und beseitigen – Selbstheilungskräfte der Pferde aktivieren / Die neue Ausbildung zum Hufheilpraktiker / Hufpfleger hat einen 2. Leitsatz "So viel wie nötig und so wenig wie möglich!" - Wir sagen damit aus, dass wir sehr viel Wert auf den Komfort der Pferde während einer Umstellungsphase von Krank nach Gesund und bei der Umstellung von Eisen auf Barhuf erreichen wollen!
  • Erhaltung gesunder Hufe und Rehabilitierung von kranken Hufen.
  • Nutzen aus 20 Jahren Berufserfahrung (Riedel / Gehrmann) in der ambulanten und stationären Hufpflege bzw. Hufbehandlung
  • Verständnis vom Zusammenspiel der Hufe mit dem gesamten Organismus erlangen. Ganzheitlichkeit der Hufpflege bezeichnen wir als Hufheilpraktik.
  • Hufheilpraktiker- bzw.  Hufpflegeausbildung ist 2-jährig oder auf Wunsch auch 3-jährig berufsbegleitend
  • Gleiche Qualität der Hufpfleger- bzw. Hufheilpraktikerausbildung mit internationalem Austausch in mehreren Ländern Europas
  • Hospitationen während der Ausbildung zum Hufpfleger bzw. Hufheilpraktiker im Ausland (weltweit) möglich

Anforderung von Ausbildungsinformationen für Hufheilpraktiker nach E.I.P.P.:

Europäisches Institut für Pferdephysiologie (E.I.P.P.)
Christoph Gehrmann / Geschäftsführender Gesellschafter
fon: 0049 (0) 65 57 – 90 19 51 0
fax 0049 (0) 65 57 – 90 19 5 22
Hüllscheider Weg 2
D-53940 Losheim
www.equine-institut.de

Per Mail an: info (@) equine-institut.com 

Bitte im Betreff schreiben "Ausbildung - Hufheilpraktiker - Interesse"

Steuer-Nr.: FA Schleiden 211/5026/1467
Ust.-ID: DE182603285